Quelle

Bibliographische Daten

Ratmaningsih, Neiny: Sejarah (nasional dan umum). Bd. 1. Sejarah (nasional dan umum). Ganeça Exact Bandung, 1994, 196–197.

"Die Rolle der Bevölkerungswanderung im Prozess der Integration in Indonesien"


[S. 196]

D. DIE ROLLE DER BEVÖLKERUNGSWANDERUNG IM PROZESS DER INTEGRATION IN INDONESIEN

1. Die interethnische Integration

Das indonesische Archipel hat viele Ethnien, die ursprünglich von einem Ort stammen und von einer Abstammung sind, nämlich der Indochinesischen aus der Region Südyunan. Auf die Dauer wurde das Leben in ihrer Ursprungsregion immer schwerer, die brauchten eine Lösung für Probleme, die häufig von der Natur ausgelöst wurden. Die Flüsse traten häufig über die Ufer und wilde Tiere bedrohten ihr Leben. Um die Raubtiere unter Kontrolle zu bringen errichteten sie Pfahlbauten, diese Häuser wurden von mehreren Familien bewohnt, sodass sie stärker waren. Aber in der Besiegung der Überflutung erlitten sie immer Rückschläge. Eine steigende Zahl von Bewohnern und die Gefahr der Überflutung zwang sie dazu umzuziehen. Sie wanderten aus indem sie das Meer überquerten und kamen nach Indonesien. Ihre Ankunft oder ihr Umzug geschah nicht auf einmal, sondern nach und nach und in Gruppen, sodass er lange Zeit in Anspruch nahm. Da diese Gruppe nicht zusammen ankam waren auch die Gebiete, die sie besiedelten, nicht die gleichen. Einige gingen nach Sumatra, Java, Kalimantan, Sulawesi, auf die Molukken und so weiter. Ihre Wohnorte waren durch das weite Meer und dichte Wälder getrennt, sodass ihre Verbindung gleichsam abgeschnitten wurde. Das Volk, das so nach Indonesien kam wurde im Folgenden als die Vorfahren der Indonesier angesehen. Anschließend ver-

[S. 197]

mischten sie sich mit den alten Bewohnern Indonesiens, sodass wir nur sehr schwer zwischen den ursprünglichen Bewohnern Indonesiens und den Hinzugezogenen unterscheiden können. Durch den Zustand der Trennung wie ein Meer entstanden auch Unterschiede, die sich in unserem Volk herausbildeten. So hat jede Insel ihren eigenen Stil und brachte Ethnien hervor, die unterschiedliche Bräuche und lokale Sprachen haben. Diese Unterschiede brachten den dringenden Bedarf an einer Integration hervor, um eine Einheit zu bilden als Möglichkeit, die Zersplitterung innerhalb eines Volkes zu vermeiden.

Übersetzung:

Zitierempfehlung: